Seite 1 von 31   »

Am 08.08.2020 ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Mr 28, 2014

Jugendleiter-Leiter-Card


Wir freuen uns...

Kategorie: Aktuelles
Erstellt von: rhahn

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass unsere Jugendfeuerwehr im März 2014, 3 Jugendwarte erfolgreich an der Weiterbildung zum Erwerb der Jugend-Leiter-Card (JuLeiCa) teilgenommen haben, sowie 1 Jugendwart die Ausbildung zum Fachwart für Brandschutzerziehung erfolgreich absolviert hat.

 

Die Juleica bürgt für Qualität:

 

Jeder Juleica-Inhaber-in hat eine Ausbildung nach festgeschriebenen Standards absolviert.

 

Zu den vorgeschriebenen Inhalten der Juleica-Ausbildung gehören:

 

• Aufgaben und Funktionen des Jugendleiters/der Jugendleiterin und Befähigung zur Leitung von Gruppen,

 

• Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit,

 

• Rechts- und Organisationsfragen der Jugendarbeit,

 

• psychologische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Kindern

  und Jugendlichen,

 

• Gefährdungstatbestände des Jugendalters und Fragen des Kinder- und

  Jugendschutzes.

 

Die Eltern können also ganz beruhigt ihr Kind an den verschiedenen Angeboten der Jugendarbeit teilnehmen lassen, wenn die Betreuer-innen die Juleica besitzen.

 

Weiter Infos erhalten Sie unter:   www.juleica.de

 

 

Information zum Fachwart für Brandschutzerziehung:

 

Mit der Gründung des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg e.V. im Jahre 1990 bemüht sich der Verband, der Brandschutzerziehung die notwendige Aufmerksamkeit und einen hohen Stellenwert beizumessen. In der Zusammenarbeit mit der Feuersozietät, dem Ministerium des Innern des Landes Brandenburg, dem Deutschen Feuerwehrverband e.V. und den Aufgabenträgern des Brandschutzes ist es uns in den Jahren gelungen, eine flächendeckende Brandschutzerziehung und im Land zu etablieren.

 

Hunderte von „Fachwarten für Brandschutzerziehung“ wurden ausgebildet und erhielten umfangreiches Material zur Schulung in den Grundschulen, den Kindertagesstätten, aber auch für die sich mehr und mehr bildenden Kinderfeuerwehren. Das Ziel ist klar: Kinder sollen spielerisch und mit den Unterrichtsmaterialien des LFV und des DFV bzw. anderer Landesfeuerwehrverbände an die Fragen des Brandschutzes herangeführt werden.

 

Umgang mit Feuer, richtiges Verhalten bei Ausbruch eines Brandes kann viel Leid verhindern. Gemeinsam mit den Schulen, insbesondere mit den Lehrern, wollen wir auch in den nächsten Jahren anspruchsvolle und wirksame Brandschutzerziehung durchführen.

 

Sollten Sie Interesse an dem Thema Brandschutzerziehung für Ihre Schulklasse / Kitagruppe / Jugendgruppe haben, wenden Sie sich bitte an unseren Stadtjugendwart. Er wird Ihre Anfrage zu unserem zuständigen Fachwart weiterleiten.

Extra 28.03.2014